Safaris

Naturerlebnis Zimbabwe

Reiseübersicht

Zelt-Safari in den schönsten Nationalparks Zimbabwes
3 Tage Safari im Mana Pools Nationalpark: Buschwanderungen & Bootstour
5 Tage im Tier- und Landschaftsparadies Hwange- und Gonarezhou Nationalpark
Afrikanische Kulturgeschichte im Matobo Nationalpark und in Great Zimbabwe
Gewaltige Victoria Falls und Wandern in den Eastern Highlands

Dauer

18 Tage

Unterkunft

3xÜN in Lodge
1xÜN in Chalet
11xÜN in Zelten

Gruppengröße

Min 10 Max 13

Saison

1 Mai - 31 Okt

Reisedetails

  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Buchung

Trotz seiner unberührten Wildnis und den abwechslungsreichen Nationalparks blieb Zimbabwe bisher von den großen Touristenströmen verschont. Auf ganz unterschiedliche Art und Weise lernen wir auf dieser Reise das Land kennen: während einer Bootstour und einer Walking-Safari im Mana Pools Nationalpark, einer Wanderung in den Eastern Highlands, Pirschfahrten im Hwange Nationalpark, einem Rhino-Walk im Matobo Nationalpark sowie dem Besuch der Ruinenstadt Great Zimbabwe. Übernachtet wird in Lodges und in Kuppelzelten in naturnahen Camps. Schlafsack und Isomatte bringt jeder Teilnehmer selbst mit. Die Verpflegung erfolgt durch einen mitreisenden Koch, für Trinkwasser ist jederzeit gesorgt.

1-2 Anreise Lusaka
Abflug am späten Abend mit Ankunft gegen Mittag des 2. Tages. Transfer zur Wild Dogs Lodge und gemeinsames Abendessen und Tourbesprechung.
1xÜN in der 3* Wild Dogs Lodge (F/A) / Fahrzeit ca. 30 Min.


3-5 Mana Pools Nationalpark
Fahrt über die Grenze nach Zimbabwe und Bootsafari zum Mana Pools Nationalpark. Namensgeber des Parks sind die 4 (“Mana“ = 4 in der Sprache der Shona) großen Lagunen Main, Chine, Long und Chisambuk. Inmitten der Auenwälder versammeln sich Elefanten, Büffel, Zebras, Löwen und Wildhunde. Wir erkunden den Park mit dem Safari-Fahrzeug und während eines Game-Walks mit erfahrenen Guides.
2xÜN im Zelt im Nationalpark (F/P/A) / Fahrzeit ca. 3 Std.


6 Harare
Frühpirsch und Weiterfahrt nach Harare, der Hauptstadt Zimbabwes. Unterwegs halten wir an Märkten, bei lokalen Handwerkern oder besuchen eine Schule. In Harare entdecken wir das quirlige Leben auf der Straße und tauchen in die Kultur des Landes ein.
1xÜN in 3* Lodge (F/P/A) / Fahrzeit ca. 7 Std.


7 Zimbabwe Hochland
Fruchtbare Täler, zerklüftete Berge und Wälder prägen das Landschaftsbild der Eastern Highlands. Unser Camp liegt bei Mutare zwischen Nyanga Nationalpark und Vumba Bergen. Eine Wanderung und ein Farmbesuch sind geplant.
1xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 3 Std.


8-9 Gonarezhou Nationalpark
Gonarezhou heißt übersetzt „Ort der vielen Elefanten“ und die Dickhäuter fühlen sich hier am Runde River sehr wohl. Wir pirschen durch Palmenwälder und vorbei an hoch aufragenden Baobabs durchs Gebüsch, stets auf der Suche nach Büffeln, Giraffen, Löwen, Geparden, Hyänen und Afrikanischen Wildhunden. Die hier selten vorkommenden Antilopenarten Nyalas und Suni sichten wir mit etwas Glück an den wasserreichen Machinawa Pfannen.
2xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 5 Std.


10 Great Zimbabwe Ruinen
Vom Gonarezhou Nationalpark geht es in westlicher Richtung zu den bekannten Zimbabwe Ruinen. Bei einem Besuch des einstigen Macht- und spirituellen Zentrums erfahren wir viel Wissenswertes über die ehemalige Hauptstadt.
1xÜN in Chalets am Lake Muturikwi (F) / Fahrzeit ca. 4 Std.


11-12 Matobo Nationalpark
Bei einer Fußpirsch wollen wir die hier lebenden Breit- und Spitzmaulnashörner aufspüren. Die Tiere stehen unter dem Schutz des Parks und werden tags- und nachts von bewaffneten Rangern beschützt. Des Weiteren steigen wir hinauf zum Aussichtspunkt „The view of the world“ in den Matobo Hills, hier liegt das Grab von Cecil Rhodes. Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Felsmalereien der San sind ein weiteres Highlight des Parks.
2xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 4 Std.


13-15 Hwange Nationalpark
Besuch des Wildhunde-Schutzprojektes Painted Dog Conservation. Wir beobachten Elefantenherden, Giraffen, Löwen und Wildhunde an Wasserlöchern und bei Pirschfahrten und genießen die verbleibenden Safaritage für intensive Tierbeobachtungen. Am Lagerfeuer im Camp lassen wir die Reise noch einmal Revue passieren.
3xÜN im Zelt (F/P/A) / Fahrzeit ca. 4 Std.


16-18 Victoria Falls & Rückreise
Das Donnern der beeindruckenden Viktoriafälle kann man schon von Weitem hören, wer noch näher an die gewaltigen Wassermassen möchte, kann optionale Aktivitäten wie z.B. eine Sundowner-Bootsfahrt, buchen. Rückflug am Tag 17, Ankunft in Europa am Tag 18.
1xÜN in 3* Lodge (F) / Fahrzeit ca. 3. Std.

 

Leistungen

Reiseleitung
▸ deutschsprachige WILD DOGS-Reiseleitung
▸ lokale, Englisch sprechende Guides, Fahrer und Koch

Aktivitäten / sonstige Leistungen
▸ Bootstour zum & Fußpirsch im Mana Pools Nationalpark
▸ Wanderung in den Eastern Highlands
▸ Besuch der Ruinenstadt Great Zimbabwe
▸ Rhino-Walk im Matobo Nationalpark
▸ Besuch “The view of the world” und Felsmalereien
▸ Besuch Painted Dog Conservation
▸ Campingausrüstung
▸ Sämtliche Pirschfahrten in den Nationalparks
▸ Sämtliche Permits, Eintritts- und Nationalparkgebühren

Übernachtungen
▸ 3xÜN in 3* Lodge in Lusaka, Harare & Victoria Falls
▸ 1xÜN im Chalet
▸ 11xÜN in Zelten überwiegend in den Nationalparks

Mahlzeiten
▸ 15x Frühstück, 11x Picknick, 12x Abendessen

Beförderung
▸ Sämtliche Pirsch- und Überlandfahrten in speziellen Allrad-Safari-Fahrzeugen mit Aufstelldach und garantiertem Fensterplatz


OPTIONALE LEISTUNGEN
▸ Einzelzimmerzuschlag: € 320,-
▸ Einzelzeltzuschlag: € 100,-
▸ Linienflüge ab ca. € 1.000,- je nach Abflugort, Buchungszeitpunkt, Reisetermin, Airline und Verfügbarkeit
▸ Verlängerungsprogramme auf Anfrage

 

Termine

2021
16.05.2021 - 02.06.2021
04.07.2021 - 21.07.2021
01.08.2021 - 18.08.2021
12.09.2021 - 29.09.2021
03.10.2021 - 20.10.2021

 

Preise

18 Tage Landprogramm ab Lusaka/bis Victoria Falls: € 4.120,-