Safaris

KA-ZA: Hausboot & Lodge-Safari

Zambia – Zimbabwe

Reiseübersicht

Safari in den KA-ZA Schutzgebieten in Zimbabwe
3 Tage mit exklusiv gechartertem Hausboot auf dem Lake Kariba
Hwange Nationalpark: Größtes Schutzgebiet in Zimbabwe
Pirschfahrten und Bootstouren im Mana Pools & Matusadona Nationalpark
Besuch verschiedener Tier-, Wild- & Naturschutzprojekte

Dauer

15 Tage

Unterkunft

7xÜN in Lodge/Tented Camp
3xÜN in Lodge
3xÜN in Hausboot-Kabinen

Gruppengröße

Min 8 Max 14

Saison

1 Jun - 31 Dez

Reisedetails

  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Buchung

Die komfortable und vielfältige Reise führt in die KA-ZA Schutzgebiete nach Zimbabwe. Alle Safari-Fahrzeuge verfügen über Allradantrieb, ein aufstellbares Dach und wir garantieren jedem Teilnehmer einen Fensterplatz, sodass perfekte Bedingungen für intensive Tierbeobachtungen - auch im Gelände – gegeben sind. Übernachtet wird in stilvollen Lodges und Tented Camps in den Nationalparks. Mahlzeiten sowie die lokalen Getränke sind im Preis inkludiert. Ein Höhepunkt der Reise ist sicherlich die 3-tägige Fahrt mit dem Hausboot auf dem Kariba See. Das Boot ist sehr komfortabel ausgestattet, die Kabinen haben private Badezimmer. Für Ausflüge werden Beiboote genutzt. Neben Pirschfahrten, Bootstouren und Walking-Safaris besuchen wir KA-ZA Projekte, wie z.B. das Painted Dog Conservation Center oder die Anti Poaching Unit.

 

KA-ZA Info
Die KAvango-ZAmbezi Transfrontier Conservation Area (KA-ZA TFCA) ist mit einer Fläche von 520.000 km2 das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet der Erde. Die Länder Angola, Botswana, Namibia, Zambia und Zimbabwe beteiligen sich an diesem grenzübergreifenden Projekt. Durch den Zusammenschluss von insgesamt 36 Nationalparks, Naturschutzgebieten und Reservaten wird versucht, die nachhaltige Entwicklung des Tourismus und der Wirtschaft sowie den Erhalt der Biodiversität zu fördern. Zu den bekanntesten Schutzgebieten der TFCA gehören: Chobe Nationalpark, Makgadikgadi Pans und Okavango Delta in Botswana; Kafue- und Sioma Ngwezi Nationalpark in Zambia; Hwange- und Victoria Falls Nationalpark in Zimbabwe; Bwabwata- und Khaudum Nationalpark in Namibia, sowie Luengue Luiana- und Mavinga Nationalpark in Angola.

1-2 Anreise nach Lusaka
Nachtflug nach Lusaka und Transfer zur Wild Dogs Lodge, die stadtnah, dennoch aber im Grünen liegt.
Vorbesprechung der Reise in den zimbabwischen Teil des KA-ZA-Naturschutzgebietes.
1xÜN in der 3* Wild Dogs Lodge (F) / Fahrzeit ca. 15 Min.


3-5 Mana Pools Nationalpark
Ziel des heutigen Tages ist der Mana Pools Nationalpark in Zimbabwe. Wir überqueren die Grenze bei Chirundu und erreichen mit dem Motorboot unsere Lodge, die direkt am Wasser liegt und gelegentlich von Elefanten besucht wird. Pirschfahrten und Fuß-Safaris sorgen für 3 abwechslungsreiche Tage im Park.
3xÜN in 3-4* Lodge (F/P/A) / Fahrzeit Tag 3 ca. 3 Std. / Bootsfahrt Tag 3 ca. 3 Std.


6 Kariba See
Rückreise nach Chirundu mit dem Motorboot und Weiterreise zum Kariba-See.
Besuch des Staudamms und des Tierschutzprojektes Kariba Animal Welfare Trust. Hier wird das Leben im Einklang mit den Wildtieren großgeschrieben.
1xÜN in 3-4* Lodge (F/P/A) / Bootsfahrt ca. 1,5 Std.


7-9 Mit dem Hausboot auf dem Lake Kariba
Am Vormittag beziehen wir auf unserem Hausboot die komfortablen Kabinen bevor es mit den Beibooten zu einer Fußpirsch in den Matusadona Nationalpark geht. Die Tage auf See vergehen wie im Flug, wir angeln, beobachten die Tiere aus einer anderen Perspektive und genießen die wundervollen Sonnenuntergänge an Deck.
3xÜN in Kabinen (F/P/A) / Fußpirsch ca. 2-3 Std.


10-12 Hwange Nationalpark
Transfer zum Hwange Nationalpark, Heimat von über 100 Säugetierarten und mehr als 400 Vogelarten. Besonders imposant sind die rund 30.000 Elefanten, die hier in großen Familienverbänden durch den Park ziehen. Mit etwas Glück entdecken wir während Pirschfahrten und einer Walking-Safari auch Wildhunde. Der Besuch verschiedener Projekte, z.B. Painted Dog Conservation Center oder Soft Foot Alliance ist geplant.
3xÜN im 3-4* Tented Camp (F/P/A) / Fahrzeit Tag 10 ca. 3 Std.


13-14 Victoria Falls
Besuch der Wasserfälle mit zahlreichen fakultativen Ausflugsmöglichkeiten: Sundowner-Bootsfahrt auf dem Zambezi, Rundflüge etc.
Besuch der Anti Poaching Unit, ein Projekt zum Schutz der Wildtiere und gegen Wilderei.
2xÜN in 3* Lodge (F/P/A) / Fahrzeit ca. 3 Std.


15-16 Heimreise oder individuelle Weiterreise
Transfer zum Flughafen und Heimflug. Ankunft in Europa am Tag 16.
Individuelle Verlängerungen im Chobe Nationalpark möglich.

 

Leistungen

Reiseleitung
▸ deutschsprachige WILD DOGS-Reiseleitung
▸ zusätzlich lokale Guides, Fahrer und Hausboot-Crew

Aktivitäten / sonstige Leistungen
▸ Sämtliche Walking-Safaris in den Nationalparks
▸ Sämtliche Pirschfahrten in den Nationalparks
▸ 2 x Boottransfer im Mana Pools Nationalpark
▸ exklusiv gechartertes Hausboot (mit Beiboot) auf dem Lake Kariba inkl. aller Aktivitäten
▸ Sämtliche Permits, Eintritts- und Nationalparkgebühren

Übernachtungen
▸ 7xÜN in 3-4* Lodges / Tented Camps
▸ 3xÜN in 3* Lodges
▸ 3xÜN in Hausboot-Kabinen mit eigenem Badezimmer

Mahlzeiten
▸ 13x Frühstück, 12x Picknick, 13x Abendessen
▸ Lokale Getränke außer in Lusaka & Victoria Falls

Beförderung
▸ Sämtliche Fahrten in den Nationalparks in Allrad-Safari- Fahrzeugen; Transferfahrten in Kleinbussen
▸ 4 Tage Überquerung des Kariba-Sees auf einem exklusiv gecharterten Hausboot mit privaten Kabinen


OPTIONALE LEISTUNGEN
▸ Einzelzimmerzuschlag: € 1.180,-
▸ Linienflüge Deutschland - Lusaka / Victoria Falls -Deutschland ab ca. € 1.000,- je nach Abflugort, Buchungszeitpunkt, Reisetermin, Airline und Verfügbarkeit
▸ Verlängerungsprogramme auf Anfrage: z.B. 3 Tage Chobe Nationalpark

 

Termine

2021
25.06.2021 - 10.07.2021
22.07.2021 - 06.08.2021
06.08.2021 - 21.08.2021
05.11.2021 - 20.11.2021
18.11.2021 - 03.12.2021

 

Preise

15 Tage Landprogramm ab Lusaka/bis Victoria Falls:  € 4.920,-